Home
Programm
Führungen
Wunschprogramm
Kontakt / Impressum
Veröffentlichungen
Lesungen
Vorträge
Programm-Download
Hugenotten-Friedhof

“Hugenottenfriedhof” – Friedhof der französisch-reformierten Gemeinde

Der 1780 vor dem Oranienburger Tor einge- richtete Begräbnisplatz entwickelte sich schnell zum Haupt- friedhof der Hugenotten. Neben den Gräbern wurden hier Maulbeer- bäume für die Seidenraupenzucht gepflanzt.
Hier sind begraben: der Maler und Grafiker Daniel Chodowiecki  (1726-1801), der Maler Carl Steffeck (Lehrer von Max Liebermann), der Komponist Franz Bendel, der Staatsmi- nister Jean Pierre Ancillon (1767-1837), die Schauspieler Ludwig Devrient und Klaus Piontek sowie die wohlhabende Familie Ravene, die sich eine aufwendige Graban- lage anlegen ließ.
Dauer 1 – ½ Std EUR 6.—

Ein Blick über den historischen, 1780 einge- richteten Friedhof für die aus Frankreich nach Preußen geflüchteten Hugenotten.

Treff: Friedhofseingang Chausseestr. 127 in Berlin-Mitte

Z. Zt nicht im Programm - Sie können die Führung aber als Sonderführung buchen.

Starten Sie einen virtuellen Spaziergang